Harmonischer Einstieg

Grundschule

Die Grundschule als gemeinsame Grundstufe des Bildungswesens umfasst die ersten vier Jahrgangsstufen. Für alle Kinder, die bis einschließlich 1. Juli geboren sind und damit bis zum 30. Juni das sechste Lebensjahr vollenden, beginnt am 1. August die Schulpflicht.

 
 
Informieren
Betreuung in eigenem Schultrakt

Alters- und kindgerechte Entwicklung

Herzlich Willkommen in unserer Grundschule. 

(Kirsten Schachtschneider, Leiterin der Grundschule)

Grundschulabschluss

Kriterien Abschluss

Am Ende der Klasse 4 beraten wir Sie über die weiterführenden Schulen und den Übergang in die Sekundarstufe.

Nach einer Grundschulzeit von vier Jahren wechseln die Kinder in Hessen auf die weiterführende Schule, also von der 4. in die 5. Klasse. Die Wahl des Bildungsgangs nach der Grundschule ist grundsätzlich Sache der Eltern, die bei dieser Entscheidung vor allem von den Lehrkräften der Grundschulen unterstützt werden.

 

01

Anfangsunterricht

02

Lesewoche

03

Fördern

04

Klassenfahrten

05

Betreuung

Grundschule

Versetzungsregeln

​§ 17 Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses

1 Nr. 1 des Hessischen Schulgesetzes erfüllt sind, ist die Schülerin oder der Schüler in die nächsthöhere Jahrgangsstufe zu versetzen. Das heißt im Klartext: Wer kein Fach schlechter als “4” hat, der wird immer versetzt.

Eine 5 gilt als magelhafte Note …

Unsere Schule arbeitet eng mit den Kindergärten der Gemeinde Mittenaar zusammen. Bereits vor der Einschulung haben die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen die 1. Klassen unserer Schule besucht und Unterricht erlebt. Die zukünftigen Lehrerinnen der neuen Klassen besuchen die Kinder auch mehrmals im Kindergarten. 

Für alle Eltern der Schulanfänger findet bereits vor den Sommerferien ein Informationsabend in der Schule statt. Dort wird die Klasseneinteilung mitgeteilt und die Eltern erhalten wichtige Informatio-nen zum Schulanfang. 

 Wir versuchen, bei der Schulanmeldung begründete Wünsche bezüglich der Klasseneinteilung zu berücksichtigen. Je mehr Wünsche geäußert werden, umso schwieriger wird es aber, diesen allen gerecht zu werden.

In den ersten zwei bis drei Wochen nach der Einschulung findet Klassenlehrerunterricht statt. Je nach Klassengröße finden einige Stunden in Kleingruppen statt, um den Kindern die Eingewöhnung und Orientierung in der Schule zu erleichtern.

Jedes Jahr im Mai / Juni findet die Lesewoche statt. In dieser Woche haben die Klassen täglich 4 Stunden bei ihren Klassenlehrkräften Unterricht und beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit einem zuvor ausgewählten Buch oder den Werken eines Autors / einer Autorin. Zum Thema wird dann nicht nur gelesen, sondern auch geschrieben, gemalt, gebastelt, (Theater) gespielt usw. 

Der Förderunterricht ist eine wichtige vorbeugende Maßnahme der Grundschule, um Schwierigkei-ten möglichst gar nicht erst entstehen zu lassen. 

Über den regulären Förderunterricht hinaus beauftragt das Beratungs- und Förderzentrum der Schule am Budenberg eine Förderschullehrkraft mit einer festen Stundenzahl zur Mitarbeit an der Schule. Hiervon sollen alle Kinder profitieren. 

Die Förderschullehrkraft arbeitet mit vorbeugenden Maßnahmen und bei Anspruch auf sonderpäda-

gogische Förderung mit den Lehrkräften und Familien sowie externen Stellen zusammen. Als Bera-tungslehrkraft ist sie für unser Schule, also auch für Eltern, vor Ort. Sie wird regelmäßig in das Ein-schulungsverfahren eingebunden.

Während der Grundschulzeit werden immer wieder auch Ausflüge bzw. Unterrichtsgänge sowie Klassenfahrten durchgeführt. Bereits im ersten Schuljahr gehen die Klassen mit ihren Lehrkräften durch die jeweiligen Wohnorte, um bei den sogenannten „Haustürengängen“ zu sehen, wo die einzelnen Kinder wohnen.

Häufig fahren die Klassen im 2. oder 3. Schuljahr zum Plätzchen backen mit Übernachtung in die Weihnachtsbäckerei. 

In der Vorweihnachtszeit findet auch die jährliche Theaterfahrt für alle Grundschulklassen statt. 

Meist wird im 4. Schuljahr noch eine mehrtägige Abschlussfahrt zum Ende der Grundschulzeit durchgeführt.

Darüber hinaus finden immer wieder Ausflüge und Unterrichtsgänge – meist passend zu den Themen des Unterrichts – statt.

  • Die Teilnahme an der Mittagsbetreuung ist grundsätzlich freiwillig und kostenlos (nur in Ausnahmefällen, wenn angegeben, entstehen geringe Kosten).
  • Allerdings ist die Anmeldung für ein Schulhalbjahr verbindlich.
  • Sollte Ihr Kind nicht an einer AG teilnehmen können, werden Sieschriftlich benachrichtigt.
  • Fehlzeiten müssen bei den Kursleitern schriftlich entschuldigt werden.
  • Die Teilnahme wird am Ende des Halbjahres in Form eines Beiblattes bescheinigt und mit dem Zeugnis ausgehändigt.Bitte beachten Sie, dass Ihre Wahl nicht mit anderen verpflichtenden Angeboten der Schule kollidiert, z.B. Nachmittagsunterricht.Die Anmeldung erfolgt durch Abgabe des ausgefüllten und von Ihnen mitunterschriebenen Anmeldeformulars.Die AG`s beginnen am 04.10.2021
  • weiter Infos unter https://alstedschule.de/betreuungs-und-ag-programm/

 

Vielfältige Optionen

Weiterführende Schule

Gemäß dem Motto “Alles unter einem Dach” haben die SchülerInnen die Möglichkeit von der Klasse 1 bis 4 der Grundschule über die Förderstufe Klassen 5 und 6 auch auf unseren Schulzweig der Hauptschule und Fördesrufe bis zur Klasse 9 bzw. Klasse 10 ihre Schullaufbahn an einem Ort zu absolvieren.

Förderstufe

Die Förderhsstuft ein gutes Bindeglied zwischen der Klasse 4 und Klasse 7. Nach der Klasse 4 ist eine realistische Einschätzung des weiteren Werdegangs in einem der drei Schulzweige oft verfrüht. In der Förderstufe kann sich Ihr Kind …

Hauptschule

Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat.

Realschule

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. In sagittis, urna eu convallis pulvinar, urna enim mollis magna, eget dictum lorem quam eget leo. In non arcu tempor, placerat quam sed, luctus est. Fusce ac eleifend leo.

Gymnasium

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. In sagittis, urna eu convallis pulvinar, urna enim mollis magna, eget dictum lorem quam eget leo. In non arcu tempor