Neuerungen im Umgang mit der Corona-Pandemie

Beitrag Teilen

November 23, 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der Johann Heinrich Alsted Schule, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte.

Es gibt wieder Neuerungen im Umgang mit der Corona-Pandemie:

1.) Ab sofort gilt wieder Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude, auch am Sitzplatz.

  • In den Pausen auf dem Schulhof darf die Maske abgenommen werden, solange einausreichender Abstand eingehalten wird.
  • Im Sportunterricht darf der Unterricht nach wie vor ohne Maske stattfinden. Dies giltallerdings nicht für die Umkleidekabine.
  • Im naturwissenschaftlichen Unterricht dürfen die Masken abgezogen werden, wennVersuche durchgeführt werden, bei denen ein Entzünden der Maske möglich wäre.

    2.) Die Schülerinnen und Schüler müssen sich nach wie vor drei Mal wöchentlich testen.

    Generell an dieser Stelle auch nochmals die Bitte / Empfehlung, dass auch alle Geimpften und Genesenen sich sicherheitshalber regelmäßig freiwillig testen.

    3.) Geändert haben sich auch die Regelungen für außerunterrichtliche Veranstaltungen. Hier gelten ab 25 Teilnehmern: 2G-Regel

    Maskenpflicht

    Abstandsregel
    Es gilt hier nach wie vor die dringende Empfehlung, alle Veranstaltungen, die nicht

    unbedingt erforderlich sind, nicht in Präsenz stattfinden zu lassen. Hierzu zählen Elternabende, Tage der offenen Türe aber auch Weihnachtsfeiern. Diese kann ich unter den gegebenen Umständen leider nicht als schulische Veranstaltungen erlauben.

    An dieser Stelle noch eine erfreuliche Meldung:
    Im Januar und Februar wird das Deutsche Rote Kreuz eine Impfaktion an der Schule durchführen. Diese können dann voraussichtlich in erster Linie alle Schülerinnen und Schüler nutzen, die sich zum ersten Mal impfen lassen wollen. Genauere Angaben werden folgen.

    Mit freundlichen Grüßen Dirk Schweitzer
    Rektor

Ähnliche Beiträge

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Liebe Mitglieder des Fördervereins der Johann-Heinrich-Alsted-Schule, wir laden Sie herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung des Fördervereins am 16. Mai 2024 um 18:30 Uhr in der Mensa der Johann-Heinrich-Alsted-Schule ein. In der Anlage senden wir die Einladung und...

2000 Euro-Spende für den Chemieunterricht an der JHAS

(DW) Chemieunterricht, vor allem experimenteller Chemieunterricht ist teuer. Es werden Verbrauchsmaterialien und viele Sätze von verschiedenen Laborgeräten benötigt, damit die Schülerinnen und Schüler eigenständig im Unterricht experimentieren können. Daher freuen wir...