SchülerInnen gründen „Johanns Werkerei“

Beitrag Teilen

September 16, 2021

An der Johann-Heinrich-Alsted-Schule gibt es seit Beginn diesen Schuljahres eine Schülerfirma: „Johanns Werkerei“.

Im WPU-Unterricht der 8. Realschulklassen werden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Hartmann, Frau Goggi und Frau Yildirim kreative Werkstücke herstellen und verkaufen. Die Schülerinnen und Schüler entwarfen bereits einen Firmennamen und ein Logo. Außerdem haben sie schon viele Ideen gesammelt und sich mit den Geräten, z.B. dem Plotter und verschiedenen Werkstoffen vertraut gemacht. Passend zur Saison wird es ein wechselndes Angebot aus Stoff, Holz und Glas geben. Bestellungen und Aufträge oder eine Kontaktaufnahme sind jederzeit über johanns-werkerei@jhas-ldk.de möglich. Gerne können Firmen oder Geschäfte dies auch als Möglichkeit zur Bestellung von Weihnachts- oder Werbegeschenken nutzen. Der erste offizielle Verkauf findet am Montag, den 28.09.2020 ab 8 Uhr in Offenbach vor dem Neukauf statt.

Ähnliche Beiträge

Berufsorientierung vor Ort

Spannende Einblicke bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 in die Welt der Sensortechnologie bei der Firma Thermokon. weitere Infos : Pressebericht der Firma Thermokon   

Online- Angebot auch für Beförderungskosten

Schulabteilung des Lahn- Dill- Kreises wird digitaler. Ab sofort können SchülerInnen Leistungen der Schulabteilung des Kreises auch online beantragen. Dies betrifft auch die Schülerbeförderungskosten. 2022-11-26_Wetzlarer_Neue_Zeitung_Schulabteilung_wird_digitaler...