Spende der Firma Siltronic an den Fachbereich Chemie

Beitrag Teilen

September 05, 2022

Was hat Chemie mit Elektronik zu tun?

(DW) Passend zum Silizium-Einkristall-Stück aus unserer im Schuljahr 2021/2022 neu eingerichteten Chemie-Sammlung können die Schülerinnen und Schüler nun einen Silizium-Wafer sowie das Rohmaterial zu dessen Herstellung im Unterricht verwenden.

Möglich wurde dies durch die Spende der Firma Siltronic, die diese Wafer aus selbst hergestellten Silizium-Einkristallen in Deutschland in Freiberg und Burghausen produziert. Die ca. 1mm dünnen Silizium-Wafer sind abgeschnittenes Scheiben des Silizium-Kristalls. Die Wafer werden im folgenden Prozessvorgang in kleine Stücke zersägt, die in ihrer Funktion als elektrische Halbleiter, die Grundplatten für Mikrochips bilden. Diese Mikrochips sind in jeglicher komplexer Elektronik verbaut wie z.B. in Handys oder Computern. So können die Schülerinnen und Schüler im Unterricht an konkreten und anfassbaren Anwendungsbeispielen aus der Berufswelt lernen, dass das Fach Chemie tief mit vielen Berufsfeldern wie hier z.B. der Technik verwoben ist und auch dass Kristalle nicht nur hübsche Steine sind. 

Ähnliche Beiträge

Wichtige Infos zum Schulbeginn nächste Woche

Liebe Schülerinnen, liebe Eltern, die jeweiligen Zeiten zu den Einschulungen und den Beginn für alle anderen Klassen finden/et Sie/Ihr auch auf der Homepage unter der Rubrik Termine: Am Montag den 5. September beginnt der Unterricht um 8h 30 und endet 12h 05. (ausser...

Wir gratulieren 67 AbsolventInnen des Schuljahres 21/22

(CM) Bei der Abschlussfeier der Johann-Heinrich-Alsted-Schule Mittenaar im Dorfgemeinschaftshaus Bicken haben 67 Absolventen ihre Zeugnisse erhalten. Zu Beginn ließen die Schüler ihre Wünsche mit Luftballons in den Himmel steigen. Nach Reden der Schulleitung, dem...