Besuch des Schülerlabor Physik in Aktion (PiA) an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Beitrag Teilen

Juni 19, 2023

(NS) Die 10. Klassen der Johann-Heinrich-Alsted-Schule besuchten am 16.06.2023 das Schülerlabor Physik in Aktion der Universität Gießen. Die Abschlussklassen haben die Lernveranstaltung zum Thema Radioaktivität absolviert.

Nach einer Begrüßung durch die Mitarbeiterin des Schülerlabors wurde den Schülern zunächst eine kurze Einführung in die Arbeitsweise gegeben. Anschließend wurden die Schüler in kleine Gruppen aufgeteilt und gingen an die Arbeit. Jede Gruppe erhielt eine Versuchsanordnung, bestehend aus einem Laptop, einem Laborbuch, radioaktiven Präparaten und diversen Messgeräten.

Die Lerneinheit umfasste zahlreiche Schülerexperimente, die zum selbstständigen Kompetenzaufbau in Bezug auf das Thema Radioaktivität beitragen sollen. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich selbstständig in Kleingruppenarbeit mit der Bestimmung von Impulsraten von verschiedenen Proben, mit dem Atommodell, mit der Charakterisierung verschiedener Strahlungsarten und zugehöriger Kernreaktionsgleichungen, der Untersuchung der natürlich vorkommenden Radioaktivität, mit dem Abstandsgesetz und mit der Abschirmung durch verschiedene Materialien und Schichtdicken auseinander. (vgl. https://www.uni-giessen.de/de/fbz/fb07/fachgebiete/physik/institute/didaktik/pia/Themen/radioaktivitaet am 16.06.23)

 Während des gesamten Besuchs hatten die Schüler die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen und mit der Labormitarbeiterin Paula über das Thema Radioaktivität zu diskutieren. Sie beantwortete die Fragen umfassend und verständlich. 

Abschließend konnten die Schüler sagen, dass der Besuch des Schülerlabors eine äußerst bereichernde Erfahrung war. Sie haben nicht nur ihr Wissen über Radioaktivität erweitert, sondern auch einen tieferen Einblick in die Arbeitsweise eines wissenschaftlichen Labors gewonnen.

Ähnliche Beiträge

Studienfahrt der JHAS nach Manchester/England

Einer der Höhepunkte im Jahresterminplan der Alsted-Schule ist zweifellos die alljährliche jahrgangsübergreifende England-Fahrt.  (TZ) Anfang März war es wieder soweit. Am Sonntag, dem 3. März 2024, starteten 28 Schülerinnen und Schüler sowie vier Lehrkräfte voller...

Amnesty International – Briefmarathon

(AA) Kann dein Stift ein Leben verändern?  Johann Heinrich Alsted Schule nahm am Amnesty International Briefmarathon teil.   Drei Ethikkurse und zahlreiche Mitstreiter der Johann Heinrich Alsted Schule in Mittenaar beschäftigten sich mit ihrer Lehrerin Adamietz mit...